Menü

Dr. med. Frank Thomas Möllmann

E-Mail: moellmann@wirbelsaeulenblog.de
Studium
10/1994 – 10/2000   Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Western University of Health Sciences, Pomona, CA, USA

Promotion
12/2006 „Epidemiologie, Unfallursachen und akutklinische Initialversorgung beim Schädel-Hirn-Trauma – Eine regionale, multizentrische, prospektive Studie zur Versorgung Schädel-Hirn-traumatisierter Patienten in der Bundesrepublik Deutschland“ (Univ.-Prof. Dr. Hansdetlef Wassmann, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Beruflicher Werdegang

  • 01/2001 – 06/2002 Ausbildung als Arzt im Praktikum in der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 07/2002 – 12/2006 Ausbildung als Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Münster
  • 27/01/2007 Facharztprüfung vor der Ärztekammer Westfalen-Lippe Anerkennung zum Facharzt für Neurochirurgie
  • 01/2007 Tätigkeit als Oberarzt in der Sektion Neurotraumatologie und Wirbelsäulenchirurgie, jetzt Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie der Niels-Stensen Kliniken, Marienhospital Osnabrück
  • 01/2008 Tätigkeit als Facharzt für Neurochirurgie am MVZ Neurochirurgie des Marienhospitals Osnabrück (0.5 KV-Sitz)
  • 04/2009 Leitender Oberarzt und alleiniger Vertreter des Chefarztes, Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie der Niels-Stensen-Kliniken, Marienhospital Osnabrück

Weitere berufliche Tätigkeitsfelder

  • 04/2008 Transfusionsbeauftragter der Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie der Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück
  • 01/2015 Vorsitzender der Leitbildkommission der Niels-Stensen-Kliniken kraft Berufung durch den Aufsichtsrat, Mitglied der Kommission seit 11/2011
  • 04/2014 Mitglied der Steuerungsgruppe „OP“ der Stabstelle OP-Management der Niels-Stensen-Kliniken

Fachkundenachweise
Fachkunde radiologische Notfalldiagnostik
Fachkunde Strahlenschutz
Fachkunde Transfusionsmedizin

Fortbildung
Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Niedersachsen 2011

Klinische Studien
Studienarzt bei der internationalen, randomisierten, placebo-kontrollierten klinischen Phase III Multicenterstudie „Efficacy and safety evaluation of a single intravenous dose of Dexanabinol in patients suffering from severe traumatic brain injury” (Pharmos Inc., 2001-2004, publ. in Lancet Neurol. 2006 Jan; 5 (1):38-45)

Studienarzt bei der internationalen, randomisierten, placebo-kontrollierten klinischen Phase III Multicenterstudie „SyNAPSe – Study of the Neuroprotective Activity of Progesterone in Severe Traumatic Brain Injuries” (BHR Pharma LLC, 2011-2014, in press)

Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC)
Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)

Osnabrück, Dezember 2014